Das Neuseeland-Blog
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch

   Das andere Blog
   Philipp M.
   GBO
   Taxiblog
   Orchester-Kim
   Das Schwester-Blog

Alex // 7.3. // Fische // Sandwich-Kind // Handball // Geige // Computer // lieb // intelligent // verschusselt // sportlich // Wellington, Neuseeland

http://myblog.de/nz-land

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gut angekommen :)

Endlich.

 

Schon vor ein paar Tagen hast du eine SMS geschrieben, dass du gut angekommen bist, deine Gastfamilie nett und das Wetter super ist. Wieso haben wirs hier nicht 30°?! Nächste Wochen soll der Winter nochmal kommen... Igitt.

Immerhin haben wir hier was, was du da unten vielleicht verpasst oder nicht im Fernsehn verfolgen kannst: Das Handball-WM-Finale. Vielleicht hast du ja die SMS bekommen, dass wir im Finale stehen, oder es in den Nachrichten gehört Immerhin sind "wir" jetzt schon besser als die Fußballmannschaft letztes Jahr - Handball ist eben doch der bessere Sport. 

3.2.07 15:40


Post!

Mal sehn, was du bis jetzt so geschrieben hast...

Es geht ihm gut. - Das ist die Hauptsache.
Er kann sich nicht beklagen. - Umso besser.
Alle Menschen sind Neuseeland sind nett. - Beneidenswert!
Das Wetter ist gut. - Beneidenswert!!
Schule ist einfach. "Mathe: Nachdem wir wiederholt haben, wie man Klammern ausmulitpliziert, ham wir dann mit binomischen Formeln angefangen." - Aaaaaaahhhh!!!
Er hat noch Französisch. - Grüße an Hans-Wolfgang an dieser Stelle.

Alles in allem - danke fürs Melden, Bruderherz.
9.2.07 22:43


Nachrichten vom Geschwisterstück

Hallo Geschwisterstueck,
Das Wetter ist hier, wie du richtig erahnt hast, ziemlich gut, Schule geht halt so...Englisch gehoert neuerdings zu meinen Lieblingsfaechern, wir machen gerade Gedichte von einer Autorin aus Wellington, heute habe ich mir einen Chuppa Chup verdient wegen meinen guten Antworten, und in Franzoesisch habe ich auch ein 'excellence' fuer meinen text bekommen *stolzgrins* (In NZ gibt es vier Abstufungen: 'Not achieved', 'Achieved', 'Achieved with Merit' und 'Achieved with excellence')
In Mathe klammern wir weiterhin irgendwelche Terme ein und aus und um, in Economics erzaehl ich gerne mal von 'damals', wenn es um Inflation geht (Im Briefmarkenregal steht irgendwo ein kleiner Ordner mit grossen Scheinen, den Opi mir mal gegeben hat); und in Computer Studies geht es um Computer Security und MS Word (ironisch, nicht wahr?)

Wenn hier jemand erfaehrt, dass ich aus Deutschland komme, sprechen sie sofort Themen an wie 'Ottobaehn' (Autobahn), 'bee-emm-doubleyou', Moersidis (Mercedes), und ich ernte jedes Mal erstaunte blicke, wenn ich erzaehle, dass wir 3 Vohkswaeggens in der Familie haben.

In naechster Zeit stehen ein paar tests an, wegen denen ich mir keine Ernsthaften Sorgen mache, in Bussiness studies fangen wir naechste woche an, in kleingruppen einen Managementplan zu entwerfen.

So, das war's von meiner Seite, gruess' recht schoen alle die mich kennen, dein/euer Alexander aka das G35CHW1573R57U3CK
28.2.07 09:12


Achja...

...gestern musste ich nachsitzen. Und das kam so:
Wir haben in Business Studies ne Erzkonservative junge Lehrerin und nen Film ueber Marketing geschaut, dazu ein arbeitsblatt ausgefuellt.
Der Typ in dem Film hat so schnell genuschelt, dass man nicht hinterherkam, worauf der Kurs lauter wurde, was den Prozess nicht gerade beguenstigte. Und weil es eben so laut war, mussten alle schueler, die das AB nicht fertig hatten, nachsitzen...also ich auch.
Wir mussten dreimal nen Text abschreiben, in dem es hiess: Lautes Verhalten, unterbrechendes Verhalten und unangemessenes Verhalten nimmt anderen Schuelern unfairerweise die Moeglichkeit zu lernen...blahblah Ich hatte eigentlich gedacht, dass ich zu 'den anderen' schuelern zaehlte. Aber da ich ja sozusagen gehandicapt war, musste ich den text nur zweimal abschreiben....naja...
28.2.07 09:16





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung